Vorerst keinen kostenlosen Bürgerbus

Es wird (zumindest vorerst) keinen kostenlosen Bürgerbus geben. Aber: Drei Beschlüsse folgten auf die Anregung zum kostenlosen Bürgerbus:

  1. die Verwaltung soll Möglichkeiten finden, den ÖPNV attraktiver zu gestalten (Vorschlag CDU)
  2. Vorschlag der UWG zur Finanzierung des Projekts Mittel aus dem Fördertopf des Landesverkehrsministers zu beantragen
  3. die Gemeindeverwaltung soll losgelöst von Punkt 1 und 2 an die RVM herantreten und mögliche Umsetzungen aushandeln (Vorschlag im Sinne des Antrages)

Insgesamt aus unserer Sicht ein gutes Ergebnis. Wir dürfen gespannt sein, was noch passiert!

Dass es möglich ist, zeigen beispielsweise folgenden Artikel:
https://www.westfalen-blatt.de/OWL/Kreis-Paderborn/Lichtenau/4065330-Fahrten-mit-Lichtenauer-Buergerbus-sollen-kostenlos-sein-Durch-die-Stadt-zum-Nulltarif?fbclid=IwAR27_YCdxPILYP7yGynqJ67DJJAkVVE7XsycaQfgs7hEQjHHglG3EqbqYPU

https://www.shz.de/lokales/ostholsteiner-anzeiger/einmalig-buergerbus-faehrt-kostenlos-id15665486.html

https://www.sr.de/sr/sr3/themen/panorama/buergerbus_kirkel100.html

Wir hoffen, dass die RVM als Konzessionsgeber dies auch ermöglichen kann.